Was ist Steinteppich?

Kieselbeschichtung – Steinteppich

Seit Urzeiten lagern in unserer Erde faszinierende Schätze von leuchtender Schönheit.

In präziser Handarbeit entsteht ein fugenlos verlegter Marmorboden, der auf Grund seiner hervorragenden Optik und seinen positiven Eigenschaften seines Gleichen sucht.
steinteppiche
Aus einzelnen kleinen Marmorsteinchen, die mit einem geruchlosen, lösemittelfreiem Bindemittel auf gespachtelt werden entsteht mit jedem Projekt ein unverwechselbares Unikat.

Bei der Verlegung entsteht kein Schmutz und der neue Boden ist schon nach 12 Stunden begehbar.

Flächen bis zu 150m² verlegen wir an einem Tag.

Wir garantieren höchste Qualität:

Alle Steinfarben sind natürlich, uneingefärbt und lichtecht, die Marmorkiesel sind gewaschen und schonend, im Ruhezustand durch ein Luftgebläse getrocknet. Nur dieses aufwendige Verfahren gewährt, dass sich die Brillanz der Farben widerspiegelt. Durch die strenge Auswahl unserer Rohstoffe garantieren wir ein Endprodukt, das zu 96 % aus purer Natur besteht. Der Anteil des unbedenklichen Bindemittelanteils beträgt nur 4 % ( kein Gefahrgut )

Eine außergewöhnliche Bodenbeschichtung mit hervorragenden Eigenschaften für innen und außen, Boden und Wand:

  • natürlicher Marmor
  • pflegeleicht
  • vergilbungsfrei
  • sehr strapazierfähig
  • UV – beständig und frostsicher
  • schalldämmend
  • angenehmes Laufgefühl
  • fugenlose Optik
  • allergikerfreundlich
  • lösungsmittelfrei
  • staubreduzierend

steinteppich frostsicher

Der Steinteppich, die Vorteile …

Kieselbeschichtungen, der Unterschied im
Direktvergleich zu gewöhnlichen Böden.

Gegenüber Fliesen

Staub, Schmutz ebenso wie Laufspuren sind nicht sichtbar. Tägliches Reinigen ist nicht erforderlich. Je öfters Sie über eine Fugenmasse wischen, umso schmutziger wird kann sie werden. Fugen mit Silikon sind Fugen die der Wartung bedürfen und sollten wiederkehrend erneuert werden.

Ein Steinteppich macht Schmutz beinahe nicht erkennbar und speichert den bis zur Säuberung. Es ist keine Fugenmasse beziehungsweise Silikon notwendig!

Gegenüber Teppichböden

Teppichbeläge ziehen feuchten Schmutz auf wie ein trockener Schwamm.
So etwas verursacht meist sehr unschöne Schmutzflecken. Rotwein- beziehungsweise Kaffeeflecken lassen sich meist nie wieder entfernen. Durch zu starkes Schubbern mit Bürsten und Reinigungsmitteln wird der Teppich ramponiert. Schwere Möbel hinterlassen unschöne Druckstellen.

Der Steinteppich verfügt über keine Mikroporen und der versiegelte Stein saugt keinerlei Flüssigkeiten ein beziehungsweise auf. Sie können mit sehr harten Bürsten säubern, ohne den Boden hierbei zu schädigen. Keine Abdrücke von Möbelfüßen. Auch nach etlichen Jahren kann er wieder farblos versiegelt werden. Und sieht als Folge wieder so hübsch aus wie am 1. Tag!

Gegenüber Laminat-, Parkett-, Holzböden.
Nägel in Sohlen, Steinchen oder kantige Gegenstände, die über die Oberfläche rutschen, verursachen oft Kratzer. Nässe beziehungsweise zu nasses Wischen lässt die Stöße quellen lassen. Staubfusseln ( Wollmäuse ) häufen sich in den Ecken. Miserable Trittschalldämmung, Klappergeräusche beim darüber gehen.

Der Marmorkiesel sammelt Staub beziehungsweise Schmutz in den Zwischenräumen bis zum Absaugen. Der Marmorkiesel hat keine Fugen oder Stöße. Das relativ hohe Eigengewicht und die Poren in der Kieselbeschichtung bewirken eine sehr gute Trittschalldämmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comments links could be nofollow free.